Archiv für den Monat Juli 2010

Duisburg: Verantwortliche von Tragödie überrascht, überrumpelt und überfordert.

30. Juli 2010 von Roland Binz | keine Kommentare

Als wäre die Massenpanik an der Loveparade in Duisburg nicht tragisch genug: Veranstalter und Stadtbehörden verschlimmern mit ihrer hilf- und strategielosen Kommunikation mehr als nur ihre eigene Situation – und verursachen so schwer abschätzbare Folgeschäden. Von Krisenkommunikation kann da keine Rede sein. Der Rücktritt des Oberbürgermeisters ist deshalb als Konsequenz unausweichlich geworden. Bei aller Kritik gibt es indes eine Akteurin, die vorbildlich und souverän agiert und kommuniziert. Ganzer Artikel lesen auf dem Krisenblog


Share